Varaschin - Outdoor Therapy

Edoardo Gherardi

Kurzbiografie

Edoardo Gherardi, geboren 1973, promoviert mit hervorragender Leistung im Jahr 1999 bei der IUAV in Venedig.
Gründete sein Studio ghirardiarchitetti im Jahr 2000 in Treviso und Castelfranco Veneto.
Gewann den dritten Preis im internationalem Wettbewerb “Young & Design” im Jahr 2006 und 2007, den Preis “Iconic Award” im Jahr 2017 (Product – Best of the best), der “German Design Award” im Jahr 2018 (Excellent Product Design) für den Wasserhahn Regolo , den German Design Award im Jahr 2020 (Excellent Architecture) für das Museum von Santa Caterina und für die neue Ascom Gebäude, den Iconic Award im Jahr 2020 (Innovative Architecture) für Villa MB und für das Museum von Santa Caterina, den Preis In-Architettura 2020 (Veneto) und den Preis „A“ Design Award 2021 (Silver Winner) für das Museum von Santa Caterina, den Architetkturpreis Stadt Bassano 2021 (zweiter Platz) für Villa MB, den BIGSEE Wood Design Award 2021 für Villa MB, den Iconic Award im Jahr 2021 für Diemme Academy.
Wurde ausgewählt für den Preis “Compasso d’Oro” im Jahr 2018.
Ab 2021 ist Edoardo Gherardi Art Director von Varaschin geworden. Er bekleidet die gleiche Position auch für andere Unternehmen in der Möbelbranche. Sein Büro arbeitet in unterschiedlichen Felder, unter anderem Stadtplanung, Interior Design, Produktdesign bis Bootsdesign. Er begleitet die Planung und Realisierung von den wichtigsten Kunstausstellungen im letzten Jahrzehnt in Italien und kümmert sich um mehrere Projekte in verschiedenen Länder, unter anderem in der Schweiz, in Luxemburg und Qatar, um einige zu nennen.
Im Jahr 2021 wurde er eingeladen, an der XVII. Architektur-Biennale in Venedig 2021 mit der Ausstellung „Escapology“ teilzunehmen.

Mit uns Kontakt aufnehmen